Annette Marketsmüller

Malerei


25. September bis 17. Oktober 2021

Collage3, 135 x 160 cm, Öl auf Leinwand, 2019


Der Neue Pfaffenhofener Kunstverein zeigt die erste große Solo-Ausstellung der Künstlerin Annette Marketsmüller.

Bilder voll atmosphärischer und farblicher Reize und großer Stimmungsdichte. Die Welt als Collage, das Teilstück als Wirklichkeit. Was ist ein echtes Bild?


Annette Marketsmüllers Gemälde spiegeln in ihrem Detailreichtum und ihrem Wesen die Zeitströmung wider, ohne bewusst daraufhin gemalt worden zu sein.



Eröffnung am Fr, 24. September 2021, 19 Uhr

Einführung: Karin Probst, Kunsthistorikerin


Finissage: So, 17. Oktober 2021, 19 Uhr



Kurzfristige Änderungen möglich

Bitte informieren Sie sich kurz vor der Teilnahme über die aktuellen Corona-Bestimmungen.



Biografie

1979 geboren in Bogen

2000-2006 Studium der freien Malerei an der AdBK in Nürnberg bei Prof. Johannes Grützke und bei Prof. Ralph Fleck

2004 Ernennung zur Meisterschülerin

seit 2006 tätig als freischaffende Malerin

lebt mit Mann und Kindern in Ilmmünster

Ausstellungen (Auswahl):

2015 „Klasse Fleck“, Städtische Galerie Fruchthalle, Raststatt

2014 „Meisterschüler“, Purdy Hicks Gallery, London

2011 „Große Kunstausstellung“, Haus der Kunst, München

2010 Einzelausstellung Kunstverein Kirchzarten

2008 Einzelausstellung Projektraum der städtischen Galerie Lothringer13, München

2006 Galerie Bokhoven, Amsterdam




Ort:

im KINO Kunsthalle Pfaffenhofen

Amberger Weg 2, 85276 Pfaffenhofen a. d. Ilm


Ausstellungszeitraum:

Sa. 25. September bis So. 17. Oktober 2021


Öffnungszeiten:

Do – So / Feiertage, 15 – 18 Uhr


Tickets und Anmeldung