„kleingedruckt“ im KreativQuartier


Sechs KünstlerInnen, fünf Drucktechniken, drei Bundesländer.

2019 haben sich Tanja Cichowlas, Julia Herrmann, Robert Rist, Christoph Scholter, Tobias Stutz und Eva Wawatschek zu einer reisenden „Kleindruckmesse“ zusammengefunden. Nach dem ersten Halt im Kunstverein Schrobenhausen (März 2020) ist die Gruppe nun vom 03. Julibis 08. August 2021 im Kreativquartier in Pfaffenhofen zu Gast.


Zu sehen gibt es nicht weniger als die ganze Welt!

Von fragil-anmutigen Begegnungen zwischen Tier (und Mensch) in Siebdruck- oder Stempeltechnik über sensibel-filigrane Blätterschatten und Baumstruktur im Holzschnitt bis hin zum begnadet arrangierten Stillleben aus mehr oder weniger alltäglichen Gegenständen in Digitaldruck kann sich der Kunstreisende auch auf eine Fahrt durch die Kunstgeschichte begeben. Nach dem Staunen über die Welt im Detail wird ein Perspektivwechsel vollzogen und es offenbaren sich Stadt und Land von oben. Die gezeigten Monotypien präsentieren die Welt in ihrer urban-organischen Form zwischen Gegenständlichkeit und Abstraktion.

Abstrakt-konzeptuell erscheinen schließlich auch Computergrafiken, die den

Kulturkonsumenten ganz ins Hier und Jetzt verlagern.


Schließlich kann eine Reise aber nicht ohne die Befriedigung der ganz grundlegenden Bedürfnisse gelingen. Daher wird mit einer „Schafedition“ in Buch- und Postkartenform dem physiologischen Grundbedürfnis des

verdienten Ruhens in all seinen Ausprägungen künstlerisch gefrönt.


Für maximal 99 Euro können – natürlich ohne Verkaufs-Druck – sämtliche, kleinformatige Druckerzeugnisse erstanden werden. Denn kleingedruckt wird hier GROß geschrieben!


Die Ausstellung „kleingedruckt“ ist an Samstagen und Sonntagen jeweils zwischen 14:00 und 17:00 Uhr geöffnet.


Diese Angaben sind unter Vorbehalt. Je nach Coronalage können sich kurzfristige Änderungen ergeben.



Kurzvitae

Tanja Cichowlas *1981

- 2001-2007: Studium Lehramt für Grund- und Werk2007 zweites Staatsexamen für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen mit Fachschwerpunkt Kunst

- 2010 Zusatzqualifikation „außerschulische Kunstpädagogik“ an der Pädagogischen Hochschule Freiburg

- 2011 „Projekt- Kunst im Gefängnis“ Freiburg in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg

- 2017 Lehrauftrag an der Pädagogischen Hochschule Freiburg - Fachbereich Kunst

- Aktuell: Lehrerin und stellvertretende Schulleiterin an der Grund- und Werkrealschule Kippenheim


Diverse Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland



Julia Herrmann *1981

- 2007 Gesellenbrief der Holzbildhauerei an der Berufsfachschule für das Holzbildhauerhandwerk München

- seit 2007 Teilnahme an verschiedenen Kunsthandwerkermärkten

- seit 2009 Mitglied des Künstlerkollektivs Kunstbaracke Gräfelfing

- verschiedene freischaffende kunstpädagogische Kursleitungen für Kinder und Erwachsene (Landart, Holzbildhauerei, Yoga und Kunst)

- 2013 Kunstpädagogik, M.A., LMU München

- seit 2013 Fachlehrerin für Kunst und Werken an der Grund-, Mittel- und Fachoberschule Emile in Neubiberg/München

- seit 2017 Kursleiterin in der Schule der Fantasie Gilching

- Seit 2019 Kursleiterin in der Kreativ-Werkstatt des Kinder- und Jugendmuseums München

Diverse Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

www.julipri.de



Robert Rist *1984

- 2007-2013: Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg (Kunsterziehung)

- 2010: Auslandssemester an der Universität der Bildenden Künste Budapest

- 2010-2012 kuratorische Tätigkeit für Die Vitrine (Nürnberg)

- 2013: Erstes Staatsexamen im Fach Kunst für das Lehramt an Gymnasien

- 2015: Zweites Staatsexamen im Fach Kunst für das Lehramt an Gymnasien

- seit 2015: Kunsterzieher am Schyren-Gymnasium, Pfaffenhofen a. d. Ilm

- seit 2020: Fachleiter Kunst am Schyren-Gymnasium, Pfaffenhofen a. d. Ilm


Diverse Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland



Dr. Christoph Scholter *1982

- 2003-2006: Studium an der Universität Regensburg (Kunsterziehung, Kunstgeschichte, Pädagogik. MA)

- 2006-2012: Studium an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg (Freie Malerei und Kunsterziehung)

- 2012: Meisterschüler der Klasse für Freie Malerei und Kunsterziehung an der AdBK Nürnberg, Erstes Staatsexamen im Fach Kunst für das Lehramt an Gymnasien

- 2014: Zweites Staatsexamen im Fach Kunst für das Lehramt an Gymnasien

- seit 2014: Kunsterzieher und Fachleiter am Gymnasium Schrobenhausen

- 2016: Promotion an der Fakultät für Kulturwissenschaften der Universität Paderborn im Fach Kunst

- seit 2017: Lehrbeauftragter an der AdBK Nürnberg

Diverse Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

www.scholter.net



Tobias Stutz *1983

- 2005-2011: Studium der Freien Malerei an der Akademie der Bildenden Künste in Nürnberg und Budapest

- 2011-2013: Master of Fine Arts in Alfter

- 2017 Kunstpreis der VR-Bank, Erlangen

- Ankauf einiger Arbeiten durch die Sammlung Böckmann, Berlin

- seit 2011 regelmäßige Messebeteiligungen im In- und Ausland


Diverse Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

www.tobiasstutz.de



Eva-Maria Wawatschek *1986

- 2007-2013 Studium der Bildhauerei und Kunstpädagogik an der AdBK Nürnberg (Staatsexamen und Meistertitel)

- 2009 kulturpädagogisches Praktikum in Boston, USA und in Brüssel, Belgien

- 2008-2010 Ausbildung zur Kulturpädagogin am Institut für Jugendarbeit Gauting

- schafft frei & kunstpädagogisch in Wolfratshausen und anderswo


Diverse Ausstellungsbeteiligungen im In- und Ausland

www.eva-maria-wawatschek.de

www.evaforadam.de