Der Apfelpfarrer & Kunstsammlung Würth

Kulturfahrt nach Schwäbisch Hall

14. und 15.07.2018 

Korbinian Aigner „Apfelpfarrer”

Nach der sehr positiv aufgenommenen Kunstreise nach Leipzig im vergangenen Jahr plant der Neue Pfaffenhofener Kunstverein unter Leitung des Kunstvereinsmitglieds Claudia Junge auch heuer eine interessante Kulturfahrt. Diesmal führt die Reise im Juli nach Schwäbisch Hall: Am ersten Tag ist die Besichtigung der Kunstsammlung des Museums Würth geplant, deren Grundstein von Reinhold Würth in den 1960er Jahren gelegt wurde. Sie umfasst heute über 17.000 Kunstwerke. Die Akzente der Sammlung liegen auf Skulpturen, Malerei und Grafiken vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Am zweiten Tag geht es um den Pfarrer Korbinian Aigner (1885–1966) der ab 1911 auch in Ilmmünster und Scheyern wirkte. Er widmete sich sein Leben lang dem Obstbau und malte leidenschaftlich, wissenschaftlich exakte und wie er es nannte: „nach der Natur gezeichnete” Bilder von Apfel- und Birnensorten. Über 600 seiner Apfelbilder sind heute noch erhalten und werden in diesem Jahr in der Kunstsammlung Würth in Künzelsau gezeigt. Diese postkartengroßen Werke, die als Lehrmaterial gedacht waren, erregten 2013 auf der documenta (13) erstmals weltweite Aufmerksamkeit, als sie dort als Installation gehängt waren.

Das Museum Würth Künzelsau ehrt aber auch den Menschen, der als engagierter Pfarrer gegen die Nazis predigte und in den Konzentrationslagern Dachau und Sachsenhausen gefangen gehalten wurde. Heute erinnert das 2014 am Haus der Begegnung errichtete Denkmal an den „Apfelpfarrer” Korbinian Aigner. 

Treffpunkt: Bahnhof Pfaffenhofen am Samstag, 14.07.2018 um 7.15 Uhr

  • Abfahrt: 7.31 Uhr, Hauptbahnhof Pfaffenhofen: Anfahrt nach Schwäbisch Hall           
  • 11.05 Uhr, Ankunft in Schwäbisch Hall
  • 14.30 Uhr, Stadtführung, danach freier Besuch des Museums Würth ohne Führung,
  • Anschließend Abendessen (freie Restaurantwahl) und Bummeln in der Stadt oder Besuch von Veranstaltungen, nach Belieben.

 

Sonntag, 15.07.2018:

  • 10.15 Uhr, Bustransfer nach Künzelsau zur Ausstellung „Apfelpfarrer”
  • 15.09 Uhr, Rückfahrt nach Schwäbisch Hall
  • 16.51 Uhr, Rückfahrt von Schwäbisch Hall nach Pfaffenhofen
  • 21.00 Uhr, Ankunft in Pfaffenhofen

U.U. können sich wegen Fahrplanänderungen die Abfahrts- und Ankunftszeiten ändern. Wir informieren rechtzeitig!

Preise: 145 € mit Unterbringung im Einzelzimmer, 183 € mit Unterbringung im Doppelzimmer.

Die Preise verstehen sich inkl. Bahnfahrt, Stadtführung, Museumsbesuchen und Unterkunft im Hotel Goldener Adler in Schwäbisch Hall.

Anmeldungen diesmal bitte über die VHS:
Online-Anmeldung ab 27.01.2018 hier möglich. Die Kursnr. lautet 181A1609

 

Ein Projekt des Neuen Pfaffenhofener Kunstvereins in Zusammenarbeit mit der VHS Pfaffenhofen.