Zum Neuen Pfaffenhofener Kunstverein

Im Dezember 2007 hat sich unter dem Namen „Neuer Pfaffenhofener Kunstverein” ein gemeinnütziger Kunstverein gegründet. An der Spitze des eingetragenen Vereins stehen der Schriftsteller Steffen Kopetzky sowie der Maler Christoph Ruckhäberle. Zu den Gründungsmitgliedern gehören die Kunsthistorikerin Karin Probst, der Druckereibesitzer Peter Riegler, der Rechtsanwalt Martin Rohrmann, der Bildhauer und Architekt Roland Sailer und der Handbuchbindemeister Klaus E. Stuhlreiter. 

Zweck des Vereins ist die Förderung des künstlerisch-kulturellen Lebens, sowohl in Pfaffenhofen als auch darüber hinaus. Er beabsichtigt dies insbesondere durch die Präsentation ausgewählter Arbeiten aus den Bereichen der bildenden Kunst, der Literatur und der Musik zu leisten, kann sich aber auch als Heraus- und Auftraggeber künstlerischer Arbeiten aller Sparten betätigen. Der Verein organisiert Ausstellungen, Lesungen und Kunstausstellungsbesuche. 

Im Januar 2017 wurde einstimmig ein neuer Vorstand gewählt:
1. Vorsitzender: Steffen Kopetzky, 2. Vorsitzende: Karin Probst, Kassier: Hans Schöll, Protokoll und Beirat: Petra Frye-Weber und Maria Tischner 

Aufgaben:
Peter Riegler (Alte Kämmerei & Druckwerke), Markus Seufert (Technischer Bereich), Dorle Kopetzky (Pressearbeit) Gaby Giersch (Facility) Petra Frye-Weber (Aufsichten)

Mitglied werden ...

Sie wollen gern Mitglied bei uns werden? Hier gehts zum Mitgliedsantrag: Download