Made in Taiwan

Eine Ausstellung im Kreativquartier Alte Kämmerei

29. April bis 17. Mai 2013

Sie löst die Fotoausstellung „Brache” mit einer neuen Sinnenwelt ab. Eröffnet wird die Ausstellung der Papierrestauratorin Arlett Seidel am Freitag, den 26. April um 19.30 Uhr. Die zweite Ausstellung im Kreativquartier widmet sich der Insel Taiwan und der chinesischen Kunst und Kultur.Arlett Seidel, Mieterin im Kreativquartier, wird Erinnerungen aus ihrer Studienzeit von der Insel Taiwan zeigen, die auch als Republik China oder Formosa bekannt ist.

Restaurierung, Architektur, Religion, Tempel werden visuell und haptisch präsentiert. So ist neben der Bilderstrecke auch beispielsweise die Verkostung des Nationalgetränks und die Inszenierung einer Tempelatmosphäre geplant.

Wer also noch nicht weiß, was es mit der kleinen Insel südlich von Hongkong auf sich hat, kann sich auf der Vernissage und dann noch drei Wochen lang einen Eindruck verschaffen.